Schulprogramm - Das Konzept zur Berufswahlorientierung im Überblick

Jahrgangsstufe

Praxisphasen

Begleitende Maßnahmen

 

 

 

 

 

8

1. Halbjahr

 

  •   Erster Tag der kreisweiten Berufsfelderkundung

2. Halbjahr

 

  •   Teilnahme am landesweiten Girls’ & Boys‘ Day
  •   Zweiter Tag Berufsfelderkundung

 

 

  •   Vorbereitung und Auswertung in den Fächern Deutsch und Arbeitslehre Wirtschaft (AW)
  •   Erste Zukunftskonferenz

 

  •   Durchführung der Potentialanalyse
  •   Einführung des Berufswahlpasses
  •   Zweite Zukunftskonferenz

 

 

 

 

 

 

 

 

9

 

1. Halbjahr

 

  •   Besuch des Ausbildungsbasars am Berufskolleg Berg. Land
  •   Betriebspraktikum (2 Wo.)

 

2. Halbjahr

 

  •   Betriebserkundungen
  •   Besuch des BIZ-mobil
  •   Betriebspraktikum (2 Wo.)

 

 

  •   Elternabend zum Thema Berufswahl
  •   Vorbereitung und Auswertung in den Fächern Deutsch und Arbeitslehre Wirtschaft (AW)
  •   Dritte Zukunftskonferenz
  •   Kennenlernen der Berufs-beraterin der Agentur für Arbeit
  •   Arbeit mit dem Berufswahlpass
  •   Regelmäßige Berufsberatungs-termine in der Schule
  •   Arbeit mit Materialien der Agentur für Arbeit
  •   Vierte Zukunftskonferenz

 

 

 

 

 

 

 

 

10

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Halbjahr

 

  •   Besuch des Ausbildungsbasars am Berufskolleg Berg. Land
  •   Betriebspraktikum (2 Wo.) für die Klassen 10A und 10B
  •   Jahrespraktikum zwischen den Herbst- und Osterferien für Schüler der Praktikumsklasse

 

 

 

 

 

 

 

  •   Elternabend zum Thema Berufswahl
  •   Fünfte und letzte Zukunftskonferenz
  •   Vorbereitung und Auswertung in den Fächern Deutsch und Arbeitslehre Wirtschaft (AW)
  •   Arbeit mit dem Berufswahlpass
  •   Regelmäßige Berufsberatungs-termine in der Schule
  •   Bewerbungstraining mit außerschulischen Kooperationspartnern (AOK)

 

 

 

Seitenanfang

Copyright © 2014. Gemeinschaftshauptschule Wermelskirchen