Mein Praktikum


Wir, im 9. Schuljahr, hatten im Oktober drei Wochen Betriebspraktikum gehabt. Mein Interesse war, mit behinderten Menschen umzugehen. Ich hatte durch eine Freundin so etwas gefunden, es war eine kleine Gruppe, die ich mir auch vorgestellt habe. Wir haben von der Schule die Aufgabe bekommen, einen Praktikumsbericht zu schreiben. Dieser sollte einen Wochenbericht und einen Tagesbericht enthalten. Ich hatte im Praktikum unterschiedliche Arbeitszeiten, wo ich nachmittags anwesend sein musste. Ich habe Planungen gemacht, was ich mit den Menschen unternehme. Gemeinsam haben wir dann eine Halloweenparty veranstaltet. Die Menschen haben sich gefreut, dass ich mit allen eine kleine Party gefeiert habe. Ich war auch mit Arbeitskollegen für die

Bewohner zum Einkaufen. Meine größte Aufgabe war, mich mal hinzusetzen und zu fragen, ob wir mit zwei Bewohnern in eine Freizeit verreisen sollten. Die Kollegen haben mir zugestimmt, und so habe ich eine Fahrt nach Disneyland - Paris organisiert!!! Ich war mit einer Kollegin vier Tage mit zwei Bewohnern dort. Für die Bewohner, aber auch für uns, war die Reise wunderschön! Als die vier Tage vorbei waren, waren unsere zwei Urlauber sehr traurig. In der Zeit war mein Praktikum leider schon zu Ende. Ich habe für mich viele gute Erfahrungen gesammelt. Nur die Zeit war zu kurz. Ich bin mir sicher, dass ich mit einer Arbeit im Pflegebereich die richtige Berufsentscheidung treffen werde.

Anna-Karina Nulpa 9d / Sabrina Celebre 9b


Zurück ] Nach oben ] Weiter ]

Hauptseite Unsere Schule Schulprofil Präsentation Wettbewerbe
Aktuell Termine Schulzeitung Projekte Partner
Gästebuch Chat Linkliste Wetter Berichte
Ergebnisse Zentrale Prüfungen Leseförderprojekt Waldjugendspiele Photovoltaikanlage  
OBI - Kids   Webstatistik Archiv  Impressum
© Städtische Hauptschule Wermelskirchen 1998 - 2007  04.11.2007